SPÖ Großkrut

Kommt Transitlawine mit der Nordautobahn?

Immer wieder geistern Meldungen über die Verbindung der Nordautobahn A 5 mit Breclav über Großkrut Reintal durch die Medien.
Breclav ist ein wichtiger Verkehrsknoten in Europa. Eine Autobahn Verbindung mit Breclav würde allerdings bedeuten, dass im Westen und im Norden von Großkrut eine Autobahn liegt.  Unmöglich ist es leider nicht, dass dieses Horrorszenario für Großkrut Wirklichkeit werden könnte, wenn auch vielleicht erst in der weiteren Zukunft.
Daher ist es jetzt schon wichtig auf mögliche Gefahren für die Großkruter Bevölkerung hinzuweisen. Die projektierte Umfahrung Großkrut, in Richtung Reintal, Breclav  muss bereits so geplant werden, damit nicht wie in Wolkersdorf eine Umfahrung gebaut wird, die dann wieder abgerissen werden muss.

Größtmöglicher Schutz der Bevölkerung von Großkrut und Harrersdorf muss oberstes Gebot schon bei der Planung sein!

Bei der Planung der Umfahrung müssen  die Schutzmaßnahmen der Bevölkerung vor Lärm und Emissionen wie sie bei der Autobahn gefordert wurden,  eingeplant werden!
Bestmögliche Lärmschutzmaßnahmen!
Ein bepflanzter, 3 m hoher Damm entlang der Umfahrung. Kleintier- und Wilddurchlässe und Ausgestaltung von Feuchtbereichen bei Sickerbecken sowie Anlage von Kleinbiotopen im Nahbereich. Integration von bestehenden Gehölzbeständen.