SPÖ Großkrut

Bezirksmaifeier 2017 in Wolkersdorf

Aus gut 300 Kehlen ertönte bei der Bezirksmaifeier in Wolkersdorf am 1. Mai 2017 ein herzliches "Freundschaft". Denn es passte alles: Die Top-Organisation der Gastgeber in Wolkersdorf, das frühlingshafte Wetter und eine sichtlich gut gelaunte Bildungsministerin Dr. Sonja Hammerschmid die auf Einladung von Bezirksvorsitzender Melanie Erasim gerne zur Bezirksmaifeier gekommen war. Auch eine Art Generalprobe für die Feiern anlässlich "100 Jahre SPÖ in Wolkersdorf", die es 2018 g...eben wird.
Begleitet von der Stadtkapelle Wolkersdorf setzte sich der Maiaufmarsch vom Rathaus über das Schloss Wolkersdorf bis hin zum Bahnhof und das Volkshaus in Bewegung. Dort wartete auf die Teilnehmer eine Erfrischung und eine Stärkung, ehe Hausherr Stadtrat Horst Holzer die Gäste willkommen heißen konnte.
Bezirksvorsitzende Melanie Erasim hier eine Grundsatzrede zum 1. Mai und betonte, dass der Kamp um die Rechte der Arbeitnehmer heute so aktuelle ist wie vor 100 Jahren. Denn wir leben in einer Zeit in der immer mehr Menschen zwar einem 40-Stunden-Job nachgehen, davon aber nicht mehr leben können.
HIer hakte auch Bildungsministerin Sonja Hammerschmid ein, die die Eckpfeiler ihrer Bildungsreform vorstellte und betonte, dass nur gut ausgebildete junge Menschen auch einen guten Job bekommen werden - womit sich der Kreis zum Tag der Arbeit schloss. Ministerin Hammerschmid forderte auch den rascheren Ausbau der Kinderbetreuung und der Ganztagsschulen. Denn nur so hätten auch alleinerziehende Mütter die Chance, einer vollwertigigen Arbeit nachzugehen und später eine eigene Pension zu bekommen, ohne ständig in Gefahr zu sein, in die (Alters-)Armut abzugleiten.
Bezirksvorsitzende Melanie Ersasim sagte der Ministerin jedenfalls die volle Unterstützung des Bezirks Mistelbach zu - ehe sich die Ministerin mit viel Spaß und großer Freude den zahlreichen Fotowünschen stellte. Danach wurden verdiente Mitglieder der SPÖ geehrt und gut 70 Preise der Bausteinaktion verlost.
Eine tolle Bezirksmaifeier zu deren Organisation Regionsgeschäftsführer Johann Keminger Horst Holzer und seinem Team nur gratulieren konnte. Freundschaft!